Banner - Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks Nordrhein-Westfalen
Sie befinden sich hier: >> >>

Energiecheck

Presse LIV Tag NRW Meschede 2013

13.05.2013


Neue Vorstandsmitglieder beim Landesinnungsverband NRW
Hilmar Breuer mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Die veränderten Rahmenbedingungen im Schornsteinfegerhandwerk bildeten den Kern der Beratungen beim diesjährigen LV Tag des größten Landesverbandes im ZIV.
Landesinnungsmeister Andreas Ehlert skizzierte die aktuelle Situation des Handwerks mit den Worten „Im wesentlichen ist durch die seit Jahrzehnten gewachsene Kundenbindung kein großer Wille bei dem Eigentümern auszumachen, den Schornsteinfeger zu wechseln. Dieses ist der tradierten verlässlichen Leistung der Berufsangehörigen geschuldet. Insofern behindert keiner den neu geschaffenen Wettbewerb im Schornsteinfegerhandwerk sondern die große Mehrheit unserer Kunden ist mit der Leistung der Betriebe sehr zufrieden, sodass sie nicht wechseln wollen“.
Ehlert weiter: „Gleich wohl werden wir heute Kartellrechtliche Leitlinien beschließen die für alle Schornsteinfegerbetriebe in NRW verbindlich sind und deutlich machen, dass das nordrhein-westfälische Schornsteinfegerhandwerk sich zum freien Wettbewerb bekennt und darauf bedacht ist, dass sämtliche Aktivitäten des Verbandes, seiner Innungen und der Mitgliedsbetriebe im Einklang zum europäischen und deutschen Kartellrecht stehen“.

Weiter verabschiedeten die 32 Delegierten des Verbandstages nahezu einstimmig eine neue Satzung, in der auch erste Erkenntnisse aus dem Prozess zur Strukturänderung der Verbandsorganisation des Schornsteinfegerhandwerks NRW einflossen. Dieser Prozess muss dringend fortgesetzt werden so Landesinnungsmeister Ehlert, damit wir im Berufsverband weiter ganz nah an den Bedürfnissen der Mitgliedsbetriebe bleiben und auch in Zukunft ein einflussreicher Interessenverband sind.

Im Vorstand des LIV stand in diesem Jahr ein bedeutender Wechsel an, denn der stellvertretende Landesinnungsmeister Peter Silbermann stellte sein Amt zur Verfügung um es in jüngere Hände zu geben und den Verband für die Zukunft aufzustellen. Einstimmig wählten die Delegierten den Obermeister der Innung Düsseldorf Andreas Peeters zu seinem Nachfolger.

Weiter legte nach fast 20 Jahren Hilmar Breuer sein Amt als Vorstand Finanzen und Öffentlichkeitsarbeit wegen Erreichen der Altersgrenze nieder. In seiner Laudatio würdigt LIM Andreas Ehlert die ehrenamtliche Lebensleistung in der Verbandsarbeit zum Wohl des Schornsteinfegerhandwerks. Mit Hilmar Breuer gehe ein bedeutendes Stück Geschichte des LIV, so LIM Andreas Ehlert, er habe viele Jahre, die letzten sehr eng mit Hilmar Breuer zusammenarbeiten dürfen und er glaube, der Kölner und der Düsseldorfer hätten gemeinsam etwas daraus gemacht. Hilmar Breuer habe an entscheidender Stelle daran mitgewirkt, dass Handwerk für die Zukunft neu zu gestalten. Mit dem erstmalig verliehenen Ehrenzeichen – dem gekreuzten Schultereisen in Gold - des LIV NRW zeichnete LIM Andreas Ehlert den Kollegen Hilmar Breuer in Anerkennung seiner hervorragenden Verdienste um das nordrhein-westfälische Schornsteinfegerhandwerk aus.
Präsident Günter Beyerstedt ergänzte die Laudatio auf Hilmar Breuer mit dem Dank für
die langen Jahre als Kassenprüfer beim ZIV und zeichneten ihn mit der Goldenen Ehrennadel des ZIV aus.
Einstimmig wählten die Delegierten den Kollegen Dipl.-Ing. Ralf Rosocha - bis dato technischer Mitarbeiter des LIV - zum neuen Vorstand Finanzen und Öffentlichkeitsarbeit des LIV-NRW.