Banner - Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks Nordrhein-Westfalen
Sie befinden sich hier: >> >>

Energiecheck

KESSELTAUSCH-KAMPAGNE NRW ERFOLGREICH BEENDET

26.09.2014


Fachverband SHK NRW, Verbände- und Industriepartner sind stolz auf über 4.000 eingebaute Kessel in NRW

Die Zeitspanne von März bis August 2014 ist bekannt als „Saure-Gurken-Zeit“ für das SHK-Handwerk. Nicht so in diesem Jahr. Die Kesseltausch-Kampagne NRW, ausschließlich konzipiert für SHK-Fachunternehmen aus den Innungen Nordrhein-Westfalens, zeigt eindrucksvoll, wie sich die Sanierungsquote im Bestand deutlich erhöhen lässt. Im Kampagnenzeitraum nutzten Innungsfachbetriebe den Anreiz von 200 Euro, um bei Neu- und Bestandskunden kräftig die Werbetrommel für den Austausch des „alten Möhrchens“ zugunsten eines neuen Gas-Brennwertgerätes zu trommeln. Mit Erfolg: Mehr als 4.000 neue Kessel sind mit dem Bonus seitens der Industriepartner vergütet worden. Der Fachverband Sanitär Heizung Klima NRW ist gemeinsam mit seinen Kampagnenpartnern - dem Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft NRW, dem Schornsteinfegerhandwerk Nordrhein-Westfalen sowie Buderus und Viessmann - beeindruckt von dem Ergebnis. „Die Stückzahlen haben unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen. Wir sind sehr zufrieden mit dieser Aktion“, bekundet Hans-Peter Sproten, Initiator und Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes SHK NRW.

In der Regel haben teilnehmende SHK-Betriebe vier- bis fünfmal die Gelegenheit genutzt Anträge einzureichen. Jürgen Becker, Verkaufsleiter Nord-West der Viessmann Deutschland GmbH, bewertet die Kampagne folgendermaßen: „Als Hans-Peter Sproten Ende 2013 mit der Idee eine "Kesseltausch-Kampagne" in NRW durchzuführen an uns herantrat, waren wir sehr unterschiedlicher Meinung wie erfolgreich diese Kampagne verlaufen könnte, haben uns aber dennoch sehr gerne beteiligt. Der finale Stand von mehr als 4.000 eingebauter, neuer Kessel hat uns mehr als überrascht. Der Erfolg ist aus meiner Sicht auf die einfache Abwicklung und auf das Zusammenspiel der Mitgliedsbetriebe des Fachverbandes NRW, des Landesverbandes des Schornsteinfegerhandwerks NRW, des BDEW und der Hersteller zurückzuführen. Auch wenn die Kampagne in den ersten Tagen und Wochen etwas holperig angelaufen ist, hat sie zum Schluss richtig Fahrt aufgenommen. Dank und Kompliment an alle Beteiligten“. Auch der Leiter der Buderus Niederlassungen Düsseldorf und Wesel, Thomas Eisleben, war mit der SHK-Kampagne äußerst zufrieden. „Die Kesseltausch-Kampagne des Fachverbandes SHK NRW hat belegt, dass eine Belebung der Nachfrage im Bereich der Kesselsanierung möglich ist. Der Kesseltauschbonus hat viele Betreiber motiviert eine Entscheidung zugunsten der Umwelt und des eigenen Geldbeutels zu treffen. Diese Aktivität zeigt zudem, dass Anreizprogramme bei vielen Hauseigentümern erfolgreich sein können. Vielleicht dient die Kesseltausch-Kampagne der SHK NRW ja als Vorbild für öffentliche Fördermaßnahmen“.

Ob über Special-Interest-Medien, interne Medien des Fachverbandes, die Schornsteinfeger vor Ort, die Stadtwerke oder die Kampagnen-Website www.kesseltausch-nrw.de über 110.000 Info-Folder inkl. Teilnahmebogen wurden in Richtung Innungsfachbetriebe und Verbraucher in Umlauf gebracht. Dr. Wolfgang van Rienen, Geschäftsführer der NRW-Landesgruppe des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., bewertet die Kampagne seitens der Versorger sehr positiv: „Die Resonanz zeigt, dass Verbraucher auch weiterhin auf die vielseitige Gas-Brennwert-Technologie setzen, die nachweislich wirtschaftlich, bewährt und obendrein effizient ist.“ Hans-Peter Sproten sieht ebenfalls noch erhebliches Potenzial – auch für eine Neuauflage der Kampagne: „Wir haben bei dieser Aktion viel gelernt, wollen uns beim Thema „Bewerbung“ noch verbessern und denken über eine Fortsetzung 2015 in ähnlichem Maße und Umfang nach“.

 

 

 

 

 

 

 

 

Pressekontakt: Natascha Daams | daams@shk-nrw.de | Tel: (02 11) 69 065-74 | Fax: (02 11) 69 065-89